Wallstein Verlag

Wir gratulieren Sabine Peters zum Italo-Svevo-Preis 2016

In der Begründung der Jury heißt es: »Sabine Peters erzählt allemal auf Augenhöhe der Figuren, denen ihr insistierendes Interesse gilt. Wie sie Personen, die sie in ihrer Prosa geduldig zu begreifen trachtet, zu Ansehen verhilft und Lebenswelten sondiert, es erinnert

an Anton Tschechows Diktum, dass Prosaschreiben zwei Voraussetzungen habe, einen kalten Blick und Menschenliebe. Über beides verfügt diese Erzählerin in hohem Maße. Lakonie, der Hang zu elliptischer Verknappung und der Sinn für die abgründige Komik des Unglücks verbinden sich, samt einer melancholischen Unterströmung, zu einem unverwechselbaren Ton, der dieser Prosa eigen ist.« Die Preisverleihung ist am 21.6.2016 im Literaturhaus Hamburg. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten bis zum 17.6.2016 unter 040.22 70 20 14.
Zurück
nach oben